Genießen Sie Rheine-Elte:

Das Golddorf im Münsterland!

Bekannt als El Dorado für Radfahrer bietet das Münsterland wunderschöne Radwege. Eine ganz besondere Route hat Chefkoch Markus Wältring zusammen mit fünf weiteren Köchen geschaffen. Alle, die kulinarische Radtouren lieben, führt Sie auf dem gastronomischen Rundweg von knapp 25 km, durch die herrliche Parklandschaft zwischen Elte und Bevergern "garniert" mit kulinarischen Highlights.

Lohnend ist auch ein Tagesausflug in die rund 10 km entfernte Innenstadt von Rheine. Hier locken Sehenswürdigkeiten, wie der bundesweit bekannte Natur-Zoo. Im jüngst eröffneten Kloster Bentlage, können Gäste in der "Westfälischen Galerie", die Entwicklung der Moderne in Westfalen seit 1900 mit bedeutenden Werken wie von Morgner und Rohlfs bewundern. Für Freunde der sakralen Kunst sind die Werke einen Besuch wert. Die im deutschsprachigen Raum bekannte und einmalige spätmittelalterliche Reliquienschreine ist für jeden Liebhaber der Kunst ein "Muss".

"Klassische Fußgänger" haben die Möglichkeit, mit dem wenige hundert Meter von unserem Gasthaus "Splenterkotten" in Elte entfernten nostalgischen Fahrgastschiff "Emsköppen" emsabwärts durch eine abwechslungsreiche Naturlandschaft nach Rheine zu schippern.

Wanderliebhaber kommen natürlich nicht zu kurz. Wir haben vier historische Rundwanderwege des Heimatvereins Elte e.V. ausgesucht. Viel Spaß beim Erkunden.

  • Rundwanderweg 1 - Strecke ca. 2,2 km (etwa 40 Minuten)
  • Rundwanderweg 2 - Strecke ca. 4,4 km (etwa 70 Minuten)
  • Rundwanderweg 3 - Strecke ca. 1,5 km (etwa 30 Minuten)
  • Rundwanderweg 4 - Strecke ca.  7 km (etwa 130 Minuten)

Vielleicht entdecken Sie ja noch mehr ... Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall!

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Bestätigen
NEIN
JA
Achtung!
OK